Yachtcharter Sardinien – Alle Yachtcharter in Sardinien – Segelurlaub und Bootverleih in Sardinien .

Yachtcharter Sardinien : Sardinien ist das ideale Segelrevier fur Yacht-Freunde.

Yachtcharter Italien / Sardinien

Sardinien: Ein Segelparadies – Sardinien liegt vor der Westküste Italiens südlich von Korsika und ist die zweitgrößte Insel des Mittelmeeres. Die Insel ist mit ihren vielen stillen Buchten ein Paradies für Segler und bietet vor den felsigen Küstenabschnitten auch für Ausflüge unter Wasser exzellente Tauchreviere mit farbenfroher, vielfältiger Flora und Fauna. Für Landgänge wartet eine abwechslungsreiche mediterrane Landschaft und insbesondere der Asinara Naturpark mit den frei lebenden weißen Eseln auf wanderfreudige Besucher, während Freunde der Geschichte auf der ganzen Insel verstreut mittelalterliche, antike und frühgeschichtliche Sehenswürdigkeiten entdecken können. Eine Fahrt mit der Inselbahn sollte ebenfalls eingeplant werden, schenkt sie einem doch unvergessliche Ausblicke.

Sardinien ist bei Seglern bekannt für seine vier Küsten: die Costa Paradiso im Norden zwischen dem Asinara Nationalpark und Santa Teresa Gallura, die Costa Smeralda im Nordosten mit dem vorgelagerten La Maddalena Archipel, die Costa Verde im Südwesten mit den vorgelagerten Inselchen San Pietro und dem durch eine kleine Brücke mit Sardinien verbundenen Sant’ Antioco, sowie die Costa del Sud im Süden.

Die Costa Smeralda zwischen Santa Teresa Gallura im Norden und Olbia im Südosten ist nach den smaragdfarbenen Farbtönen des Meeres benannt und bietet, wie auch die malerische, der Küste vorgelagerte Inselgruppe La Maddalena zahlreiche, idyllische Ankerbuchten. In diesem Yachtcharter Revier gibt es jedoch auch moderne, gut ausgestattete Marinas mit dem üblichen Komfort. Der in einer kleinen Bucht gelegene Ort Porto Cervo ist der Ausgangspunkt für Segeltörns an der Costa Smeralda und Treffpunkt der Reichen und Schönen.

Die Costa Paradiso bietet dem Besucher wie der Name schon vermuten lässt paradiesische Landschaften mit malerischen Buchten und Sandstränden, aber auch den für die Region typischen Granit mit seinen rosa-rötlichen Farbtönen. Der Hauptort an der Costa Paradiso ist Porto Torres.

Im Südwesten Sardiniens befindet sich die Costa Verde, die grüne Küste, ein vergleichsweise weniger erschlossenes Segelrevier mit vielen idyllischen Ankerbuchten und Liegeplätzen und den vorgelagerten Inseln San Pietro und Sant’ Antioco. Auf San Pietro befindet sich im kleinen Ort Carloforte auch das Zentrum dieses Yachtcharter Reviers.

Yachtcharter Sardinien : Sardinien ist das ideale Segelrevier fur Yacht-Freunde.

Die Costa del Sud zwischen Capo Teulada und der Isola dei Cavoli , an der sich auch die Hauptstadt Sardiniens, Cagliari, befindet, besteht aus Ankerbuchten jeder Größe, oftmals mit schönen Sandstränden für einen Badestopp, sowie rauhen Küstenabschnitten aus Granit. In Cagliari gibt es eine Reihe imposanter Bauwerke, vor allem im Burgviertel.

Sardinien bietet mit seinen vielen Ankerbuchten, den Marinas und Häfen allseitig exzellente Bedingungen für einen unvergesslichen Segelurlaub im Mittelmeer. Mit einer Küstenlänge von insgesamt rund 1800km sollte man für eine eventuelle Inselumsegelung genug Zeit einplanen.

Yachtcharter Italien

Sardinien

1. Alghero (Marina di Alghero)
2. Cagliari (Marina del Sole)
3. Cannigione (Marina di Cannigione)
4. Carloforte (Porto di Carloforte)
5. La Maddalena
6. Olbia (Nuovo Porto Touristico)
7. Palau (Marina Palau)
8. Portisco (Marina di Portisco)
9. Portisco (Cala dei Sardi)
10. Porto Rotondo
11. Santa Teresa di Gallura (Port Santa Teresa di Gallura)

Sizilien

1. Catania (Marina di Riposto)
2. Cefalu
3. Marsala (Marsala Marina)
4. Milazzo (Porto Santa Maria Maggiore)
5. Palermo (Marina di Villa Igiea)
6. Palermo (Isola delle Femmine)
7. Palermo (Marina La Cala)
8. Palermo (Club Nautico Vincenzo Florio)
9. Palermo (Marina Arenella)
10. Portorosa (Marina di Portorosa)
11. Ragusa (Marina di Ragusa)
12. San Vito lo Capo
13. Sant`Agata di Militello
14. Syrakus
15. Trapani (Marina Trapani)

Toskana

1. Cala Galera
2. Castiglioncello (Marina Cala de Medici)
3. Chiavari
4. Elba (Marina di Portoferraio)
5. Elba (Porto Azurro)
6. Elba (Rio Marina)
7. Elba (Marciana Marina)
8. Punta Ala (Marina di Punta Ala)
9. Salivoli (Marina di Salivoli)
10. San Vincenzo (Marina di San Vincenzo)
11. Scarlino (Marina di Scarlino)
12. Viareggio (Viareggio Porto)

Ligurien

1. Genua (Marina di Porto Antico)
2. La Spezia (Marina Fezzano di Portovenere)
3. Santo Stefano Al Mare (Marina degli Aregai)

Golf von Neapel

1. Castellammare di Stabia
2. Ischia (Marina Forio)
3. Neapel (St. Lucia, Marina Darsena)
4. Nettuno (Marina di Nettuno)
5. Pozzuoli (Porto di Baia)
6. Procida (Marina Chiaiolella)
7. Procida (Marina di Procida)

Cilento und Amalfiküste

1. Agropoli
2. Salerno (Porto Commerciale – Molo Manfredi)
3. Salerno (Marina d’Arechi)

Kalabrien

1. Reggio (Marina Reggio di Calabria)
2. Tropea (Porto di Tropea)
3. Vibo Valentia (Marina Stella del Sud)

Adriaküste

1. Grado
2. Pescara
3. Triest (Porto San Rocco)

Reviereigenschaften

Wind und Wetter: – An der Nord- und Westküste Sardiniens herrschen der Mistral aus nordwestlicher und der Schirokko aus südwestlicher Richtung vor. Der Mistral kann bei wolkenlosem Himmel Sturmstärke erreichen und in der Düse der Straße von Bonifacio zwischen Korsika und Sardinien noch um 2 bis 3 Beaufort stärker wehen. Der Schirokko ist ein feuchter, warmer Starkwind und weht im Sommer nur selten. An der Ostküste Sardiniens kann, wenn der Mistral weht, wegen auftretenden Fallböen ein rechtzeitiges Reffen nötig sein. Bei ruhiger Wetterlage setzt sich Thermik durch. Südlich von La Caletta weht es dann morgens aus nordöstlicher Richtung, im Tagesverlauf aus südöstlicher Richtung. Im Juni und August sind die Winde am schwächsten. Die beste Segelzeit ist im Juni und September.

Schwierigkeitsgrad: Es handelt sich um ein mittelschweres Segelrevier. Vorsicht ist bei Mistral-Warnungen aus Nordwest geboten, denn dann herrscht vor der Nordwestküste bei Alghero Sturmwarnung.

Navigation: UKW-Küstenfunksstellen, alle sechs Stunden nach Ankündigung auf Kanal 16, auf Italienisch und Englisch. Navtex-Sender Rom. Achtung Sperrgebiete: 1. Im Maddalena-Archipel gibt es eine NATO-Basis auf St. Stefano; 2. Im Golfo di Oristano und 3. im Golfo di Teulada.

Häfen und Ankerplätze: -Sardinien bietet viele Häfen, Marinas und geschützte Ankerplätze. An der West- und Nordwestküste sind die Abstände etwas größer als an den anderen Küsten. Die Liegegebühren sind sehr unterschiedlich. An der Costa Smeralda, wo es die teuersten Marinas des Mittelmeeres gibt, sind sie recht hoch, in der Nebensaison teilweise günstiger.

Yachtcharter Sardinien : Sardinien ist das ideale Segelrevier fur Yacht-Freunde.

Vorschriften und Behörden: – Die Guardia di Finanza kann stichprobenartig die Schiffspapiere, vor allem den Eigentumsnachweis, und die Sicherheitsausrüstung überprüfen.

Anreise: Flughäfen auf Sardinien gibt es in Olbia (Costa Smeralda), Alghero (Fertillia) und Cagliari (Elmsa). Viele Billigfluglinien bieten Flüge nach Olbia oder Alghero an. Große Fährhäfen befinden sich in Porto Torres mit Verbindungen nach Spanien und Frankreich (Korsika und Festland), in Olbia mit Verbindungen nach Civitavecchia und in Cagliari mit Verbindungen nach Napoli.

Einschränkungen: Für die Umrundung Sardiniens sollten nicht weniger als drei Wochen eingeplant werden.
Nicht zu versäumen: Keine Angaben.

 

Clear
Wednesday 08/15 0%
Clear
Sunny along with a few clouds. High 67F. Winds NE at 5 to 10 mph.
Chance of a Thunderstorm
Thursday 08/16 50%
Chance of a Thunderstorm
Partly cloudy with afternoon showers or thunderstorms. High 68F. Winds SSW at 5 to 10 mph. Chance of rain 50%.
Chance of a Thunderstorm
Friday 08/17 60%
Chance of a Thunderstorm
Showers early then scattered thunderstorms developing later in the day. High 68F. Winds SW at 5 to 10 mph. Chance of rain 60%.
Chance of Rain
Saturday 08/18 80%
Chance of Rain
Rain showers in the morning then thundershowers in the afternoon. High 66F. Winds SE at 5 to 10 mph. Chance of rain 80%.
Chance of Rain
Sunday 08/19 70%
Chance of Rain
Showers early then thundershowers developing later in the day. High 68F. Winds SSW at 5 to 10 mph. Chance of rain 70%.