Yachtcharter Abaco Islands – Alle Yachtcharter in Abaco Islands – Segelurlaub und Bootverleih in Abaco Islands .

Yachtcharter Abaco Islands : Abaco Islands ist das ideale Segelrevier fur Yacht-Freunde.

Yachtcharter Bahamas / Abaco Islands: Paradies für Kurzstreckentörns

Die Abaco Islands oder Abacos liegt im Nordosten der Bahamas und bestehen aus Great Abaco und Little Abaco sowie den kleineren Green Turtle Cay, Great Guana Cay, Man-O-War Cay, Wood Cay, Gorda Cay, Elbow Cay, Stranger’s Cay, Umbrella Cay, Walker’s Cay und Mores Island. Das Yachtcharter Revier der Abacos bietet optimale Segelbedingungen mit geschütztem Segeln und ganzjährig angenehmen Temperaturen.

Die Abacos sind ein Paradies für Segeln und Cruisen. Auch Tauchen und Schnorcheln ist ein Muss in den wunderschönen Korallenriffen der farbenfrohen, tierreichen Unterwasserwelt der Abacos. Ein Landgang in Hopetown sollte eingeplant werden, um dort den historischen Leuchtturm zu besteigen. Auf Man-O-War Cay bauen die lokalen Schiffbauer ihre berühmten Boote. Zahlreiche Sandstrände laden zu einem entspannenden Sonnenbad ein.

Das Yachtcharter Revier der Abacos ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, da es eine relativ einfache Küstennavigation ermöglicht.

Yachtcharter Bahamas
Yachtcharter Bahamas/ Abacos
Hope Town – Elbow Cay (Hope Town Marina)
Marsh Harbour (Conch Inn Hotel & Marina)
Marsh Harbour (Abaco Beach Resort Boat Harbour)
Marsh Harbour (Harbour View Marina)

Reviereigenschaften:

Wind und Wetter:

In den Bahamas herrscht mildes subtropisches Klima. Im Sommer liegen die Durchschnittstemperaturen bei 28°C, im Winter durch den Golfstrom meistens über 20°C. Die Nachttemperaturen sind angenehme. Die Wassertemperaturen liegen zwischen 24° und 29°C. Die Luftfeuchtigkeit ist vor allem im Sommer hoch. Die Windrichtungen auf den Bahamas unterliegen den Bewegungen des Bermuda-Hochs. In den Wintermonaten von Dezember bis Februar herrscht ein Nordostwind mit 15 bis 20 Knoten vor. Im Juni weht ein Südostwind mit 10 bis 15 Knoten. Im September und im Oktober sind die Passatwinde am schwächsten und das Wetter ist daher unbeständiger. Das Yachtcharterrevier ist ganzjährig zu besegeln.

Schwierigkeitsgrad:

Es handelt sich um ein leichtes bis mittelschweres Segelrevier. Es ist daher geeignet für Anfänger, Fortgeschrittene und auch Familien.

Navigation:

Es wird vorwiegend terrestrische Navigation genutzt. Ein Plotter mit guter, aktueller Software ist bei schlechter Sicht für manche Passagen ein Muss. Aufgrund der geringen Wassertiefe wird für den Segeltörn auf den Bahamas ein Katamaran empfohlen.

Häfen und Ankerplätze:

Die folgenden Marinas und Ankerplätze bilden eine Auswahl der Möglichkeiten in der Region Abacos ab. Für detaillierte und weitere Auskünfte kontaktieren Sie uns einfach. Wir stehen Ihnen für Informationen und Beratung gerne zur Verfügung.

Marsh Harbour:

Marsh Harbour ist der Ausgangspunkt für den Segelurlaub auf den Bahamas. Hier finden Sie drei Marinas: Marsh Harbour Marina, Abaco Beach Resort Boat Harbour und die Harbour View Marina. Alle Marinas bieten Wasser- und Stromversorgung, Tankeinrichtungen, sanitäre Einrichtungen, Restaurants sowie Einkaufsmöglichkeiten. Auch Ankern ist in zwei bis drei Meter Wassertiefe über Schlickgrund möglich.

Man-O-War Cay:

Die Man-O-War Marina liegt im malerischen Hafen von Man-O-War Cay. Hier findet man nicht nur sanitäre Einrichtungen, Tankmöglichkeiten und Wasser- und Stromversorgung, sondern auch einen Swimming-Pool mit Blick auf die Marina. Kabel-Fernsehen und Wifi-Internet sind vorhanden. Die Marina bietet auch Yacht-Reparaturen an. Alternativ kann an einer der Moorings festgemacht werden. Ankern ist hier verboten.

Great Guana Cay:

Hier stehen sowohl Marina und Mooring als auch Ankern zur Auswahl. Die Orchid Bay Marina bietet Tankmöglichkeiten, sanitäre Einrichtungen, Strom- und Wasserversorgung, Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und einen Swimming-Pool. Ruhiger liegt man in der nahe gelegenen Fishers Bay. Wer Ankern bevorzugt, findet in der Bakers Bay den idealen Ankerplatz.

Treasure Cay:

Im Treasure Cay Beach Marina & Golf Resort findet man Tankvorrichtungen, Strom- und Wasserversorgung, bewachte Liegeplätze, sanitäre Einrichtungen,Waschmöglichkeiten, Duty-Free-Shopping, Kabel-Fernsehen, Restaurants und einen reizvollen weißen Sandstrand. Wer nur den Strand genießen möchte kann in der Bucht davor ankern.

Green Turtle Cay:

Vor Green Turtle Cay findet man gute Ankerplätze in den Buchten Black Sound und White Sound. In der Black Sound Marina macht man mit der Yacht am Dock oder einer Mooring fest. Die Marina bietet sanitäre Einrichtungen, Barbecue und Picknick-Bereiche sowie Strom- und Wasserversorgung. Der Ort New Plymouth ist zu Fuß in fünf Minuten erreichbar. In der wunderschönen Bucht White Sound findet man gut geschützte Liegemöglichkeiten zum Ankern auf gut haltendem Grund, an einer der vielen Moorings oder in einer der Marinas.

Manjack Cay:

Die Ankerbucht liegt im Westen von Manjack Cay und bietet Schutz bei Winden aus nördlicher und südöstlicher Richtung. Man ankert auf 1,5 bis 2 Meter Wassertiefe über Sand- und Grasgrund.

Hope Town:

Im Hafen von Hope Town gibt es perfekt geschützte Liegeplätze. Hier ist Ankern verboten. Der Hafen bietet Tankeinrichtugen, Einkaufmöglichkeiten, Restaurants, Wasser- und Stromversorgung und sanitäre Einrichtugen. In der Stadt findet man viele Restaurants und Bars sowie weitere Einkaufsmöglichkeiten.

White Sound:

In der White Sound Marina gibt es viele Anlegestellen. Die Marina bietet sanitäre Einrichtungen, Tankeinrichtungen, Strom- und Wasserversorgung, Verpflegungsmöglichkeiten, Einkaufsmöglichkeiten, WLAN-Internet, Computer, Satelliten-TV, einen Swimmingpool, Wascheinrichtungen, Barbecue-Grillvorrichtungen und vieles mehr.

Sandy Cay:

Der Ankerplatz auf Sandy Cay ist einer der besten südlich von Marsh Harbour, offen und von Sandbänken gut abgedeckt. Man ankert auf Sandgrund und einer Wassertiefe von 3 Metern.

Little Harbour:

Little Harbour bietet geschützte Ankerplätze, die jedoch nur bei Hochwasser angelaufen werden können. Man ankert auf Schlick und einer Wassertiefe von 4 bis 5 Metern.

Vorschriften und Behörden:

Bei der Einreise benötigt man einen mindestens noch sechs Monate gültigen Reisepass. Landwirtschaftliche Produkte dürfen nicht eingeführt werden.

Einschränkungen:

Kein Direktflug möglich. Kein Kurzurlaub möglich.

Nicht zu versäumen:

Keine Angaben.

Clear
Tuesday 08/14 20%
Clear
Mainly clear. Lows overnight in the upper 70s.
Partly Cloudy
Wednesday 08/15 20%
Partly Cloudy
Intervals of clouds and sunshine. High 87F. Winds SE at 10 to 15 mph.
Partly Cloudy
Thursday 08/16 20%
Partly Cloudy
Some clouds in the morning will give way to mainly sunny skies for the afternoon. High 88F. Winds ESE at 10 to 20 mph.
Thunderstorm
Friday 08/17 80%
Thunderstorm
Scattered thunderstorms in the morning, then mainly cloudy during the afternoon with thunderstorms likely. High 87F. Winds E at 10 to 15 mph. Chance of rain 80%.
Thunderstorm
Saturday 08/18 80%
Thunderstorm
Thunderstorms likely in the morning. Then the chance of scattered thunderstorms in the afternoon. High 88F. Winds SE at 10 to 15 mph. Chance of rain 80%.