Yachtcharter Slowenien: Klein aber fein

Slowenien ist ein kleines Yachtcharter Revier am nordöstlichen Ende der Adria zwischen Italien und Kroatien. Für österreichische aber auch deutsche Segelurlauber bieten die Marinas von Slowenien einen guten Ausgangspunkt für einen Kurzurlaub auf dem Meer. Die Bucht von Piran neben dem gleichnamigen, malerischen Ort mit seiner venezianischen Architektur ist von der Marina in Izola nicht weit entfernt. Die andere bei Seglern beliebte Marina ist die von Portoroz, das direkt in der Bucht von Piran liegt. Von der slowenischen Küste ist es zudem nicht weit nach Venedig in Italien oder in die kroatische Kvarner Bucht.

Die nördlichste der ehemaligen jugoslawischen Teilrepubliken hat nicht nur eine bezaubernde Küste mit malerischen Orten und mildem Klima zu bieten, sondern eignet sich auch für Landausflüge in die Julischen Alpen, in das Becken des Flusses Save oder in die Hauptstadt Ljubljana mit ihren Bauten aus der Barock- und Jugendstilzeit.

Yachtcharter Slowenien

Yachtcharter Slowenien / Portoroz und Izola
Izola (Marina Izola)
Portoroz (Marina Portoroz)

Die Bedingungen im Yachtcharter Revier von Slowenien sind geeignet für einen entspannenden Segelurlaub. Die Kosten halten sich hier in Grenzen. Zudem können Urlauber ohne Segelschein ihn in Slowenien machen. Er gilt auch in den Nachbarländern Italien und Kroatien.